Klettern als Psychotherapie

Dr. rer. nat. Martin Jürgens
Heilpraktiker für Psychotherapie



Die sexuelle Anziehung erhalten

Zu Beginn einer Beziehung ist die sexuelle Anziehung unheimlich groß. Leider nimmt diese mit dem Verlauf der Beziehung immer mehr ab. Spätestens nach 6-9 Monaten merken viele, dass die Verliebtheitsphase nun vorbei ist und der "graue Beziehungsalltag" beginnt. Der Partner ist dann nicht mehr sexuell attraktiv, der Sex wird immer langweiliger und auch immer weniger. Viele Paare haben dann gar kein Sex mehr. Es kommt zu Außenbeziehungen.

Wenn der biologische Mechanismus der Verliebtheit vorbei ist, ist auch der Automatismus der sexuellen Anziehung nicht mehr da. Ab diesem Zeitpunkt geht es darum, sexuelle Anziehung immer wieder bewusst herzustellen. Wie das geht, können Sie in einer präventiven Paartherapie lernen.

Wenn Sie Interesse an einer Einzeltherapie, Paartherapie, präventiven Paarberatung, oder noch Fragen haben, schreiben Sie mir einfach eine eMail oder rufen mich an (0871-4301330). Sie können sich auch direkt online einen Termin aussuchen.



Interessieren könnte Sie auch:

TherapiePaartherapieGestaltung des ZusammenlebensPartnerschaft versus SelbstentfaltungIch will mich entfalten!
TherapiePaartherapieTrennung, ScheidungAngst vor TrennungAngst vor Partnerverlust
Häufige FragenBeginn, Durchführung, Ende von PsychotherapieSchweigepflichtInformieren der Familie?
Seminare & VorträgeSeminarthemenLeben & SpiritualitätUmgang mit Traumata
[mehr]


Datenschutz, Impressum & Nutzungsbedingungen
© 1998 - 2015 Dr. rer. nat. Martin Jürgens. All Rights Reserved.

 

Guten Abend!
Welche Daten wie erhoben, gespeichert und verarbeitet werden, erfahren Sie in den Datenschutz-Infos. Mit der Nutzung dieser Homepage erklären Sie sich damit sowie mit den Nutzungsbedingungen im Impressum einverstanden. Sie können wählen, ob mit oder ohne Cookie.
Vielen Dank, Ihr Dr. Jürgens
  Okay! Auch mit Cookie         Okay! Aber ohne Cookie